Startseite

Stimmungsvolle Präsentation eines lebendigen Unterrichts

200 Kinder, jeweils mit einer afrikanischen Djembe-Trommel in der Hand, sitzen auf der Bühne. Die Konzentration und die Begeisterung ist ihren Gesichtern anzusehen. Schwungvoll präsentieren sie Lieder, die von afrikanischen Klängen inspiriert sind. Am Freitag, dem 07. Juli 2017 konnte man diese Aktion in der Schule Grumbrechtstraße erleben. Der Leiter, Bernhard Heitsch, hatte zuvor eine Woche lang mit den Kindern verschiedene Rhythmen geprobt. Als Rahmen diente die  Geschichte einer Djembe-Trommel, die sich aus ihrem Geburtsort an der afrikanischen Westküste auf den Weg macht, neue Lieder, Rhythmen und Tänze kennenzulernen. Die Kinder waren alle als Tiere verkleidet und führten ihre Tierlieder einem begeisterten Publikum vor.

weiter lesen


Hamburg macht Schule: „Interessen als Ausdruck von Vielfalt berücksichtigen“

Der Artikel „Interessen als Ausdruck von Vielfalt berücksichtigen – Interessenbasiertes Lernen in verschiedenen Unterrichtsformen gestalten“ ist nun in der aktuellen Ausgabe von „Hamburg macht Schule“ 02/2017 erschienen. Verfasst wurde der Beitrag von Nancy Riewoldt, die seit 2014 Lehrerin an der Schule Grumbrechtstraße ist.

weiter lesen


Interne und externe Stellenausschreibung: Erzieher

Wir bieten an unseren GTS-Standorten

(Ganztagsschule)

an der Schule Grumbrechtstraße (Heimfeld)

schnellstmöglich, spätestens zum 01. 09. 2017

einen Erzieher (m/w) oder gleichwertige Ausbildung

mit Koordinationsaufgaben für 30 Wochenstunden

weiter lesen


Seedbombs – für Blütenexplosionen

Auch in diesem Jahr waren wir wieder mit verschiedenen Mitmach-Aktionen auf dem 24. Heimfelder Stadtteilfest vertreten. Dabei waren wie jedes Jahr, unsere traditionelle Mooncarbahn, die von allen Kindern sehr begehrt wurde, der Schachstand, der sehr viele Besucher zum Schachspielen animierte und professionelle Unterstützung im Umgang mit Strategien bot und zugleich Einblicke gab, wie die Schachkurse unserer Schule durchgeführt werden und der Elternrat unserer Schule, der anhand verschiedener internationaler Gerichte die Besucher des Stadtteilfestes mit auf eine kulinarische Gaumen-Reise nahm.

weiter lesen


Die „Perle von Heimfeld“ beim Budni-Tag

Die Budnianer-Stiftung unterstützt unser Schulprojekt „Die Perle von Heimfeld“. Zweimal im Jahr findet der sogenannte „Budni Patentag“statt, an dem die Filiale uns einlädt, gemeinsam für unser Projekt zu werben und Spenden zu sammeln. Auch in diesem Jahr fanden sich am 1. April Eltern, Schülerinnen und Lehrer ein. Verkauft wurden handgefertigte Taschen, die eine Mutter unserer Schule gespendet hatte,  selbstgebackene Kekse und Kuchen von Pädagoginnen und kunstvoll hergestellte Ostereier vom Profilkurs Kunst. Ein tolle Zusammenarbeit, die sich gelohnt hat!
Am 25. November sind wir wieder dabei. Danke Budni!


Hurra! Wir sind auch 2017 – 2018
Klimaschule!

Diese Post erreichte uns am 24. 11. 2016:

„Sehr geehrter Herr Paasch,

Ihre Schule hat im Laufe der letzten Jahre erfolgreich viele vorbildliche Klimaschutzaktivitäten im pädagogischen und technischen Bereich umgesetzt. Der überarbeitete Klimaschutzplan wurde geprüft und erfüllt alle Gütesiegel-Kriterien. Die Kommission Klimaschule hat über die Vergabe des Gütesiegels an Ihre Schule positiv entschieden.

 Wir freuen uns daher sehr, Sie und weitere Vertreterinnen und Vertreter Ihrer Schulgemeinschaft herzlich zur feierlichen Vergabe der Gütesiegel „Klimaschule 2017 – 2018“ einladen zu können. Die Veranstaltung findet statt am  Montag, 05. Dezember 2016, 08:30 / 09:00 bis 10:30 Uhr im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung“…

„Die Gütesiegel „Klimaschule 2017 – 2018“ werden vom Senator für Umwelt und Energie Jens Kerstan überreicht.