Startseite

Neujahrsbrief 2017 des Elternrats

Liebe Eltern,

der Jahreswechsel liegt zwar nun schon einige Tage zurück, aber der Elternrat möchte dennoch die Gelegenheit nutzen euch allen alles Gute für das Jahr 2017 zu wünschen!

In 2017 wird es auch an unserer Schule einige Veränderungen geben. Hierbei wird sicherlich die Fertigstellung des Neubaus am wichtigsten sein. Nach jetzigem Stand gehen wir davon aus, dass die Mensa und die Sporthalle auf jeden Fall im Laufe des zweiten Schulhalbjahrs, d.h. noch vor den Sommerferien genutzt werden können. Wir hoffen, dass wir beim Neubau  – ähnlich wie bei der Philli – bald nicht mehr an jahrelange Verzögerungen, Kostensteigerungen und sonstige Probleme denken, sondern nur noch positiv über die neuen Möglichkeiten, wie bspw. die „richtige“ Mensa, neue Unterrichtsräume sowie einen möglichen Umzug von Vorschulgruppen aus den Containern in das Haus B!

Das Thema Bau wird den Elternrat jedoch auch zukünftig noch beschäftigen, da es nun mit dem Außengelände der Schule und dem Verwaltungstrakt weitergeht.

Im Frühjahr wird sich erstmalig auch der neue Ganztages-Ausschuss unserer Schule konstituieren. Das neue Gremium wird paritätisch von Schulleitung, Eltern- und Lehrervertretern gebildet. Mit Blick auf die Veränderungen im Schulalltag durch die Einführung der Ganztagsschule halten wir dieses spezielle Gremium durchaus für sinnvoll. An unserer Schule steht demnächst ja die Umsetzung des Ganztageskonzept für die Stufe 2 an.

Wir vom Elternrat sind auch froh, dass in 2017 wieder Defending-Kurse an unserer Schule vom Defending-Team Hamburg angeboten werden. Nachdem in den letzten Jahren bei uns keine Kurse stattfanden, war es uns ein Anliegen, dass sich dies wieder ändert. Das Interesse der Eltern an dem Angebot spiegelt sich auch an den vorliegenden Anmeldungszahlen positiv wider. In dem sogenannten Selbstbehauptungs- und Wahrnehmungstraining werden altersgerechte Strategien zur Eigensicherheit vermittelt und geübt. Neben einem mehrtätigen Grundkurs wird auch ein Auffrischungskurs für die Kinder angeboten, die bereits früher einmal an einem Grundkurs teilgenommen haben.

Im Februar wird erneut unsere regelmäßige Eltern-Befragung stattfinden. Die Erhebung führen wir im Zwei-Jahres-Turnus durch, wodurch wir einerseits sehr genaue und aktuelle Beurteilungen von zahlreichen Aspekten des Schulalltags aus konkreter Elternsicht erhalten und andererseits auch Trends und Entwicklungen erfassen können. Dies ist für uns als Elternrat und letztlich auch für die Schule allgemein ein sehr hilfreiches Instrument – zumal wir hamburgweit mit unserem Forschungsansatz einzigartig sind.

Im Laufe dieses Schuljahrs werden wir uns weiterhin noch mit der Ermittlung von Kompetenzen und Erfahrungen im Kreis der Eltern befassen. Das vorhandene Eltern-Know-how würden wir gerne für schulische Belange „greifbarer“ machen.

Wir vom Elternrat möchten zukünftig auch wieder verstärkt per Mail informieren. Falls ihr also nicht sicher seid, ob uns oder der Schule allgemein eure Mail-Adresse bereits vorliegt, zögert bitte nicht sie uns mitzuteilen. Unsere Kontaktmailadresse lautet: elternrat@schule-grumbrechtstrasse.de

Falls ihr Fragen und Anregungen zu unserer Arbeit habt, nehmt bitte Kontakt zu uns auf oder kommt auch in unsere regelmäßigen Sitzungen (nächster Termin: 23. Januar 2017 um 19:30 im Lehrerkollegium). Ihr seid ganz herzlich dazu von uns eingeladen!

Am Ende möchten wir euch alle auch noch einmal an den Heimfelder Neujahrsempfang erinnern, der am 22. Januar 2017 ab 11 Uhr in der Friedrich-Ebert-Halle stattfindet. Dieser wird turnusgemäß in diesem Jahr von unserer Schule organisiert. Aus diesem Grund fänden wir eine entsprechende Präsenz der Schulgemeinschaft klasse – zumal die zahlreich mitwirkenden Schüler auch ein tolles Publikum verdienen.
Im Zusammenhang mit dem Neujahrsempfang haben wir auch noch eine Frage: Es soll diesmal erstmalig auch eine Betreuung für jüngere Kinder angeboten werden. Falls jemand bereit ist die Schule hierbei kurzfristig zu unterstützen, sollte er sich bitte möglichst rasch im Schulbüro (Tel. 4289609-0) melden.

Herzliche Grüße der
Vorstand des Elternrats

Brief im Original (PDF)


Große Weihnachtsaktion des
Schulvereins

Große Aufregung am vorletzten Schultag in der Schule Grumbrechtstraße: Der Weihnachtsmann hatte sich angekündigt!

Mit aufgerissenen Augen und sehr aufgeregt traten die Schüler und Schülerinnen in der Pausenhalle an, um Ihre Geschenke entgegen zunehmen. Doch bevor die Kindern Ihre Geschenke erhielten, mussten sie noch Gedichte vortragen oder ihre einstudierte Lieder singen. Nach der Bescherung ging es dann freudestrahlend zurück in die Lerngruppen, wo unter neugierigenen Blicken die Geschenke ausgepackt wurden.

Die Wünsche der Lerngruppen waren zuvor vom Schulverein gesammelt und vom Engel Monika Donath und Wichtel Bianca Delfs bestellt und mit Hilfe von weiteren Eltern und Pädagogen verpackt worden.

Bianca Delfs, Vorsitzende des Schulvereins


Hurra! Wir sind auch 2017 – 2018
Klimaschule!

Diese Post erreichte uns am 24.11.2016:

„Sehr geehrter Herr Paasch,

Ihre Schule hat im Laufe der letzten Jahre erfolgreich viele vorbildliche Klimaschutzaktivitäten im pädagogischen und technischen Bereich umgesetzt. Der überarbeitete Klimaschutzplan wurde geprüft und erfüllt alle Gütesiegel-Kriterien. Die Kommission Klimaschule hat über die Vergabe des Gütesiegels an Ihre Schule positiv entschieden.

 Wir freuen uns daher sehr, Sie und weitere Vertreterinnen und Vertreter Ihrer Schulgemeinschaft herzlich zur feierlichen Vergabe der Gütesiegel „Klimaschule 2017 – 2018“ einladen zu können. Die Veranstaltung findet statt am  Montag, 05. Dezember 2016, 08:30 / 09:00 bis 10:30 Uhr im Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung“…

„Die Gütesiegel „Klimaschule 2017 – 2018“ werden vom Senator für Umwelt und Energie Jens Kerstan überreicht.“


Wir suchen Erzieher/innen, Regelschullehrer/innen und Sonderschullehrer/innen!

Unser Team braucht Verstärkung! Nähere Informationen finden Sie unter:

https://gateway.hamburg.de/hamburggateway/fvp/fv/BBS/pbOn

oder rufen Sie uns einfach an unter 040-4289609-0 oder schicken Sie uns eine E-Mail an Arndt.Paasch@bsb.hamburg.de !


Bestnoten der Schulinspektion für die Grumbrechtstraße

Am 24. und 25. November 2015 hat die Schulinspektion die Schule Grumbrechtstraße besucht. Um ein möglichst umfassendes Bild von der Schule zu erhalten, wurden umfangreiche Dokumente der Schule analysiert, Fragebögen an Schüler/innen, Eltern und Pädagog/inn/en verteilt und ausgewertet, Interviews mit Eltern, Kindern, Lehrkräften und der Schulleitung geführt sowie in 48 Unterrichtsstunden hospitiert.

Rund zwei Wochen später wurden die Ergebnisse der Rückmeldungen des Inspektionsteams präsentiert: In allen 16 Qualitätsbereichen erhielt die Schule Grumbrechtstraße die Bewertungen „stark“ oder „eher stark“, die die besten Beurteilungsstufen darstellen. Insbesondere die Unterrichtsqualität wurde mit der Bestnote bewertet, die in diesem Bereich nur sehr selten vergeben wird. weiterlesen