Arbeitsgruppe Inklusion

Wir machen uns gemeinsam stark und setzen uns für die Belange unserer Kinder mit und ohne Beeinträchtigungen ein!

Alle Mitarbeiter, Kinder, Eltern sowie Freunde der Schule Grumbrechtstraße vertreten gemeinsam die Haltung, dass unsere Schule eine Schule für alle Kinder ist:

Egal wie schnell oder langsam ein Kind lernt, ob es hochbegabt ist oder ob es ihm schwer fällt, manche Dinge zu begreifen, ob es behindert ist oder nicht, woher es kommt und welche Muttersprache es spricht.

Nach diesem Leitgedanken handeln wir! Wir schaffen in unseren jahrgangsübergreifenden Lerngruppen eine Gemeinschaft der Kinder, in der sie miteinander Wissen erwerben und soziale Kompetenzen erlangen. Wir gehen auf die Stärken und Schwächen unserer Kinder ein und fordern und fördern sie. In unseren Lerngruppen werden alle Kinder aufgenommen, auch Kinder, die spezielle Förderung und Forderung benötigen.

Bei der Weiterentwicklung der Inklusion an unserer Schule dürfen alle Pädagogen, Eltern und Interessierte gerne mitwirken und mitdenken:

Dafür treffen sie sich in regelmäßigen Abständen, um zusammen verschiedenartige Projekte zum Thema Inklusion auf den Weg zu bringen.

Wesentliche Themenschwerpunkte der Arbeitsgruppe Inklusion, die sich aus der Vielfalt und Heterogenität unserer Schülerschaft ergeben waren bisher:

  • Mitmachaktionen und Filme für unsere Kinder zu Themen, wie bspw. „Wie ist es gehbehindert zu sein?“
  • Spendenaktionen (z.B. für das Rollikarussell mit anschließendem Einweihungsfest)
  • Organisation von Schulfesten (z.B. behindertengerechte Spiel- und Spaßfeste)
  • Interessenvertretungen gegenüber der Schulbehörde (z.B. zum Thema Neubau und Schulbegleitung)
  • Fragebogenaktion zum Thema Therapiebedarf unserer Schule
  • Entwicklung von Zielvorstellungen zu Themen, wie Ganztag und Inklusion
  • Fragebogenaktion zum Thema Inklusion

Außerdem werden über die Arbeitsgruppe Inklusion Kontakte mit verschiedenen Kooperationspartnern, Netzwerken und weiteren Eltern geknüpft.

Die Arbeitsgruppe Inklusion freut sich immer wieder über neue Mitglieder, die diese wichtige Arbeit unterstützen und neue Ideen einbringen!

Nur gemeinsam können wir etwas erreichen!

 

Weitere Informationen zur Arbeitsgruppe Inklusion finden sie hier: