Medienpass

Der Hamburger Medienpass

Der Hamburger Medienpass enthält fünf Module. Diese Module begleiten die SchülerInnen auf ihrem Weg durch die digitale Welt. Dabei lernen sie einen sozial-verantwortlichen und kompetenten Umgang mit digitalen Diensten und Informationen. Für Hamburger Schulen ist die Behandlung der Themen des Medienpasses verbindlich. Die Inhalte der Module orientieren sich an der Lebenswelt der SchülerInnen und umfassen folgende Themen:

  • Computerspiele
  • Datenschutz und soziale Netzwerke
  • Urheberrecht
  • Cybermobbing
  • Smartphone

Jeder Schüler, der in Hamburg zur Schule geht, bearbeitet bis zum 8. Jahrgang diese Inhalte. Da es für alle Module eine Altersempfehlung (vgl. Tabelle unten)  gibt, werden folgende drei Bausteine an der Schule Grumbrechtstraße thematisiert:

Computerspiel

  • Computerspiele: „Ich beherrsche das Spiel!“
    • Spielen wir richtig?
    • Warum darf ich nicht alles spielen?
    • Free-to-play – alles umsonst?
  • Urheberrecht: „Ich kenne meine Rechte!“Urheberrecht
    • Meine persönlichen Daten im Netz
    • Die Licht- und Schattenseiten sozialer Netzwerke
    • Mein Profil: bewusst und sicher!
  • Smartphone: „Mit Sicherheit mobil!“Smartphone
    • We never look up – Funktionen und Nutzung des Smartphones
    • Was geht gar nicht? – Gefahren und Probleme der Smartphonenutzung
    • Wir halten uns an Regeln – Smartphone-Netiquette

In der nachfolgenden Tabelle können Sie die Alterempfehlungen für die einzelnen Module einsehen. Die Empfehlung wird vom Hamburger Landesinstitut vorgenommen und gilt unser Schule als Richtlinie.

Module Jahrgang 5 Jahrgang 6 Jahrgang 7 Jahrgang 8
Computerspiele Ja Ja Ja Ja
Datenschutz & soziale Netzwerke Nein*** Ja*** Ja Ja
Urheberrecht Ja Ja Ja Ja
Cybermobbing Nein** Ja** Ja Ja
Smartphone Ja* Ja* Ja Ja

* Die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler sollten ein eigenes Smartphone besitzen.
** Einige Unterrichtsmaterialien greifen Beziehungskonflikte auf.
*** Die Mehrheit der Schülerinnen und Schüler sollten Mitglied in einem sozialen Netzwerk sein. Facebook-AGBs erlauben z. B. das Anlegen eines Profils erst ab 13 Jahren.


Weitere Informationen und nützliche Links finden Sie auf der Homepage des Hamburger Landesinstitutes.