Der neue Schulleiter stellt sich vor

Liebe Eltern der Schule Grumbrechtstraße,

seit Schuljahresbeginn bin ich Schulleiter der Schule Grumbrechtstraße. Mein Name ist Arndt Paasch, ich bin 52 Jahre alt. Seit rund zweieinhalb Jahrzehnten bin ich Lehrer und habe an verschiedenen Schulen gearbeitet, u. a. an einer Schule für Körperbehinderte, einer Krankenhausschule und verschiedenen Grundschulen. Daneben war ich über viele Jahre in der Lehrerfortbildung tätig. In den vergangenen neun Jahren habe ich die Schule Rönnkamp in Schnelsen geleitet. Der neue Schulleiter stellt sich vor weiterlesen

Streiflicht 4

Das erste TUSCH-Partnerjahr geht zu Ende und  die Produktionen, die in dieser Partnerschaft entwickelt wurden, sind nun bereits aufgeführt worden oder stehen kurz vor der Präsentation.

Zum TUSCH- und Tandem-Tag am 4. Mai  im Thalia in der Gaußstraße war das Stück „GeisterANGST und RitterMUT“ der 5./6. Klasse (Leitung: S. Marr / A.-L. Prüss) zu sehen und die 3. / 4. Klasse war mit ihrer „Transit“-Performance (Leitung: V. Damm) vertreten. „GeisterANGST und RitterMUT“ wurde  zusätzlich von der Jury zu den tms- Grundschultheatertagen (5. – 7. Mai ) ins Thalia Theater eingeladen. Die SchülerInnen bekamen nun die Möglichkeit auf einer großen Bühne vor 200 Zuschauern aufzutreten. Das war nach einem Schuljahr Arbeit und vielen Proben für alle sehr aufregend. Streiflicht 4 weiterlesen

Schulleiter Rainer Kühlke geht in Ruhestand

Mit einer Gala in der Ebert-Halle wurde Rainer Kühlke, Schulleiter der Grundschule Grumbrechtstraße in den Ruhestand verabschiedet. Foto: Lutz Kastendieck / HA

Rektor Rainer Kühlke geht in den Ruhestand

Schüler, Lehrer und Eltern der Grundschule Grumbrechtstraße verabschiedeten den Ausnahme-Schulleiter mit einer emotionalen Gala.

Von Lutz Kastendieck

Heimfeld.  Großer Bahnhof am Freitagnachmittag in der Ebert-Halle am Alten Postweg: Mit Rainer Kühlke, 67, wurde einer der bekanntesten und verdienstvollsten Schulleiter des gesamten Bezirks feierlich verabschiedet. Mehr als 700 Schüler, Lehrer, Eltern und Gäste waren gekommen, um dem langjährigen Chef der Grundschule Grumbrechtstraße zu danken. Schulleiter Rainer Kühlke geht in Ruhestand weiterlesen

Streiflicht 3

TUSCH Neuigkeiten aus der Schule Grumbrechtstraße und dem Thalia Theater

Im zweiten Halbjahr haben viele Schülerinnen und Schüler der Schule Grumbrechtstraße an der PROTEST-Kunstaktion des Thalia Theaters teilgenommen. Die Kinder hatten die Aufgabe, ihre Hand als Gestaltungsfläche zu nutzen, um ihren eigenen Protest-Grund darzustellen. Danach wurde die gestaltete Hand mit einem Kopierer jeweils zweimal kopiert. Mit diesen Kopien ist eine Delegation von Schülern und Lehrern unserer Schule zum Thalia Theater gefahren und hat diese laminiert und im öffentlichen Raum installiert. Wir waren von der Masse der gestalteten Hände sehr beeindruckt und es war inhaltlich ein guter Anlass, um über Gerechtigkeit und Möglichkeiten des Protests ins Gespräch zu kommen. Streiflicht 3 weiterlesen

Streiflicht 2

Seit unserer Botschafter-Aktion in der Schule, bei der einige Schüler die TUSCH-Parnterschaft unter ihren Mitschülern bekannt gemacht haben, ist einiges passiert:

Anfang November gab es am Tag der offenen Tür, dem Herbstmarkt der Grumbrechtstraße einen Thalia-Stand, an dem Schüler der 5. / 6. Klasse die selbst zusammengemischten Getränke „Theaterblut“ und „Theaternebel“ verkauften. An einer „Wilden Kerle“-Fotowand konnten lustige Fotos mit dem eigenem Gesicht gemacht werden.
Die Theaterpädagogen Anne Katrin Klinge und Marlene  Kampwirth besuchten die Elternratssitzung der Schule und stellten das Theater und TUSCH vor. Streiflicht 2 weiterlesen

Streiflicht 1

Was bisher geschah und was im ersten Schulhalbjahr geplant ist

Vorab sollte erwähnt werden, dass in der Schule Grumbrechtstraße ein Schulversuch läuft, der ein Lernen von der Vorschule bis zur sechsten Klasse ermöglicht. Seit mehr als 20 Jahren werden hier Schülerinnen und Schüler mit und ohne Behinderung gemeinsam unterrichtet. Das erste Mal seit Bestehen von TUSCH Hamburg hat das Thalia Theater eine Grundschule (mit Sekundarstufe 1) als Kooperationspartner ausgewählt. Das finden alle Beteiligten sehr spannend. Die Familientheaterstücke, auf die sich unsere Arbeit überwiegend beziehen wird, sind “Bei den wilden Kerlen“ und “Geisterritter“. Streiflicht 1 weiterlesen